Fotowettbewerb „DAS NENN`ICH KULTUR“

Im Dezember war das Projektbüro Hi2025 auf der Suche nach neuen Fotos für die Auftaktkampagne „DAS NENN‘ ICH KULTUR“.

Modern-fifties-(c)Eske-Domning

(c)Eske Domning

Eingeschickt werden, konnten digitale Bilder, deren Motive im engen oder erweiterten Kontext mit Kultur zu tun haben. Bis zum Einsendeschluss kurz vor Weihnachten befanden sich im Posteingang 74 tolle Fotos, aus denen die Jury, bestehend aus Thomas Harling und Mareike Knobloch vom Projektbüro, Sabine Zimmermann, der Geschäftsführerin vom „Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land e. V.“ und Mitglied der Lenkungsgruppe Hi2025 sowie Volker Hanuschke, Kulturpädagoge und Fotograf aus Hildesheim, drei erste Plätze (und weil die Auswahl so schwer war auch noch zwei zweite Plätze) gekürt und beim Neujahrsempfang der Stadt Hildesheim offiziell bekannt gegeben haben. Die Fotos werden nun für unterschiedliche Print- und Onlinemedien im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für die Bewerbung verwendet und können hier angeschaut werden.